Wer bin ich?

0
575

Die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach der eigenen Identität. Das alles sind gewaltige Aufgaben, denen wir gegenüber stehen. Anerkennung und Zufriedenheit, Liebe und Glück sind für uns oft als Maßstab für ein erfülltes Leben.

 

DER SINN. DEIN LEBEN.

Können wir den Sinn des Lebens tatsächlich finden, ohne zu wissen wer wir überhaupt sind? Finden wir den Sinn des Lebens nicht erst dann, wenn wir auch uns gefunden haben. Jeder Mensch hat seine eigene Aufgabe zu Lebzeiten auf dieser Erde – und wenn wir nicht wissen, wer wir überhaupt sind, können wir auch unseren ganz persönlichen Sinn, unsere Aufgabe auf dieser Erde nicht finden.

Eine sicherlich provokante und kontroverse Behauptung. Ebenso, wie eine in den Raum geworfene Tatsache, die besagt: Alles fängt bei und mit uns selbst an. Ich persönlich bin überzeugt davon. Das Zentrum unseres Seins, sind wir selbst. Doch, wer sind wir? Oder besser gefragt: “Wer bist du?”

 

DIE R(W)ICHTIGEN FRAGEN DES LEBENS

Es geht nicht darum, ob du männlich oder weiblich bist, Mutter oder Vater, Angestellter oder Arbeitgeber. Vielmehr geht es darum, herauszufinden, ob du wirklich die Person bist, du du sein möchtest. Wie weit liegen Realität und Wunsch tatsächlich auseinander. Vielleicht kannst du dir die Frage gar nicht beantworten; nicht so, wie sie gestellt ist. Du musst dir deinen Weg zur Antwort über die richtigen Fragen ebnen.

  • Wie wärst du, wenn du niemanden gerecht werden müsstest?
  • Wann bist du am glücklichsten?
  • Was bedeutet für dich “Zufriedenheit”?

In ihrem Video stellt Anita Moorjani exakt diese Fragen, um herauszufinden, wer du wirklich bist. Wenn du dir diese drei Fragen beantworten kannst, wirst du Stück für Stück zu dir selbst finden, herausfinden, wer du wirklich bist. Vielleicht wird dir dadurch auch einfach bewusst, wer du in deinem Leben sein möchtest und wie weit du davon noch entfernt bist.

Veränderte Perspektive
Um die Frage zu beantworten, wer du wirklich bist, musst du tief in dich hineinschauen und ggf. deine Perspektive ändern…

Unser Alltag wird bestimmt vom Streben nach Anerkennung. Wir arbeitet hart daran, anderen Gerecht zu werden und vergessen darüber hinaus leider viel zu oft, an uns selbst zu denken. Kannst du ehrlich beantworten, wer du wirklich bist? Ohne dabei auf Namen, Alter, Wohnort, Arbeit und Familienstatus zu schauen?

Verbringst du deine Zeit damit, deine eigene Welt zu erschaffen oder reagierst du lediglich auf die Welt, wie sie ist?

Zeit, die richtigen Fragen zu stellen und zu dir selbst zu finden. Welche Fragen haben dir dabei geholfen? Wir sind gespannt auf dein Feedback.

Dein PSI Online Team.

Vorheriger ArtikelLiebe statt Hass
Nächster ArtikelHeilung durch Bakterien-Reset in 24 h
Anita Moorjani
Anita Moorjani, Bestsellerautorin, kein „erleuchteter Guru“, wie sie von sich selbst sagt, Frau und Mensch, wie du ich, die den Tod als Lehrmeister für sich und das Leben erkannt hat. „Auf einmal machte alles Sinn...“ schreibt sie in Ihrem Buch: „Heilung im Licht“, welches wochenlang auf der New York Times Bestsellerliste stand. Lymphdrüsenkrebs im Endstadium, den Körper voller Metastasen, Organversagen, Wasser in den Lungen und 30 Stunden Koma brachten Anita Moorjani am 6. Februar 2006, dem Tag ihres von den Ärzten vorausgesagten Todes, zurück ins Leben. Durch ihre Nahtoderfahrung besiegte sie den Krebs, erfuhr eine unerklärliche Heilung und erkannte, dass jede Entscheidung, die sie in ihrem Leben zuvor getroffen hatte, für ihr körperliches Leiden verantwortlich war. Daraufhin änderte sich am 9. März 2006, nach dem absolut keine Spuren von Krebs mehr in ihrem Körper zu finden waren, ihr komplettes Leben. Nun hilft sie anderen Menschen zu Ihrer Bestimmung zu finden und ihre eigene Herrlichkeit in sich zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel =)

Please enter your comment!
Please enter your name here