DER TOD IST EIN TEIL VOM LEBEN

Eines der wohl schlimmsten Ereignisse, die uns in unserem Leben widerfahren, ist der Verlust. Sei es der Verlust eines geliebten Menschen oder auch der Verlust materieller Dinge, die uns alles bedeutet haben – unser Heim, all unser Geld – und auch der Verlust in Form des Verlassen werden. Fast immer ist Verlust mit Schmerz und Leid verbunden. Er ist ein Teil unseres Lebens und das negative Pendant zur Fülle.

Doch alles im Leben hält sie die Waage. Viele Menschen erleben erst durch den schmerzhaften Verlust, spirituelles Erwachen. Sie befinden sich urplötzlich im Hier und Jetzt und entwickeln ein glasklares Bewusstsein für sich und ihre Umwelt. Ein Bewusstsein, das du übrigens nicht erlangst, indem du dich ausschließlich in deiner Comfort Zone aufhältst.

“Das Leben wurde dazu geschaffen, damit du dich weiter entwickelst.”

 

HERAUSFORDERUNG: LEBEN

Das Leben wird dich immer und immer wieder herausfordern. Es wird immer wieder diese kleinen fiesen Dinge geben, die alles sabotieren, was du tust. Es sind die Herausforderungen, an denen du wächst. Das Leben wurde dazu geschaffen, damit du lernen kannst. Alles wächst aus Erfahrungen heraus. Deine Vergangenheit sind die Schuhe, die du auf deinem Lebensweg trägst. Sie schützen dich vor spitzen steinen, auf die du einst getreten bist, sie schützen deine Füße vor Pfützen, in die du unbedarft gelaufen bist und sie schonen deinen Fuß vor jeder Entfernung, die noch vor dir liegt. Sie passen sich mit jedem Schritt neu an und lernen aus unbekanntem Terrain, dass sie betreten.

Lebensweg
Für jede Situation gibt es den passenden Schuh – Für jede Herausforderung im Leben, gibt es einen Weg.

Und bevor wir hier Werbung für Trekkingschuhe schalten, widmen wir uns lieber wieder unserem Lebensweg. Denn auch das ist für das Leben typisch: Es wird immer und überall versuchen, dich zu sabotieren. Es wurde dazu gemacht, dir die Unannehmlichkeiten der Welt zu zeigen, damit du sie nach und nach verstehst, aus ihnen lernst und dich mehr und mehr den angenehmen Dingen des Lebens widmen kannst – irgendwann in deiner Fülle zu leben.

In dem Augenblick, in dem uns etwas unglückliches passiert, wir aus unserer Comfort Zone herausgerissen werden oder uns Leid widerfährt, empfinden wir es, als wolle uns das Leben böswillig etwas wegnehmen. In Wahrheit jedoch, und das ist etwas das auf unterbewusster, tiefer Ebene geschieht, dessen wir uns oftmals gar nicht oder erst viel später bewusst werden, gibt uns das Leben im Gegenzug etwas sehr, sehr wertvolles dafür. Was das ist, erkennen wir erst später. Anders bei Menschen, die sich sehr im Hier und Jetzt befinden, viel im Bewusstsein sind. Sie sind auf solche Situation sensibilisiert und schnell in der Lage zu erkennen.

 

EIN LEBEN DER FÜLLE

Lassen wir den Verlust für einen Moment beiseite und widmen uns dem positiven Pendant dazu: Der Fülle. Eckhart Tolle lehrt uns, dass es genau zwei Dimensionen von Erfüllung gibt:

  1. Das Handeln
  2. Das Sein

Zwischen diesen beiden Komponenten gilt es, die richtige Balance zu finden, damit man beispielsweise nicht immer dem Handeln verfällt und sich auch im Sein wiederfinden kann. Und wenn wir von Handeln sprechen, so Eckhart Tolle, ist hier nicht zwingend nur körperliche Aktivität gemeint. Hier ist zum Beispiel auch das Denken an sich gemeint; um einen Schritt weiter zu gehen, nennen wir es einfach mal nachdenken – tiefere Gedanken haben. Auch das spiegelt eine sogenannte Handlung wieder. Handeln und Sein spielen sich hauptsächlich in deinem Bewusstsein ab.

 

DIE BALANCE VON HANDELN UND SEIN

Es ist also wichtig, sich beider Formen bewusst zu werden und ihnen gleich viel Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn wir uns nicht mehr nur von Handlungen bestimmen lassen, sondern einen Weg in unser Bewusstsein finden, um dem Sein an sich den Stellenwert zuzuschreiben, den es verdient, würden wir eine Balance für uns und unser Leben schaffen, indem wir Zugang zu Fülle und Glück finden können. Das Handeln dominiert oft unsere Existenz.

Waage halten
Die Balance ist für das Handeln und Sein wichtig – Nicht weniger, als für Körper und Geist.

Hast du dich mit der Balance zwischen Handeln und Sein bereits beschäftigt? Konntest du deinen Mittelpunkt finden? Wie hast du das geschafft? Teile gerne mit uns deine Gedanken und Erfahrungen.

Wenn du gerne mehr über die Lehren Eckhart Tolles erfahren und dein Leben im Hier und Jetzt starten möchtest, dann schau dir unbedingt den Kurs „Bleibe im Jetzt“ an.

Danke für deine Zeit und den gemeinsamen Kurztrip zu den Herausforderungen des Lebens.

Dein PSI Online Team.

Vorheriger ArtikelDeine Lebensanleitung in 4 Minuten. | Neal Donald Walsch
Nächster ArtikelDer “Kampf und Flucht Modus”! | Dr. Alberto Villoldo (deutsch)
Eckhart Tolle
Eckhart Tolle wurde in Deutschland geboren und verbrachte hier die ersten dreizehn Jahre seines Lebens. Nach dem Abschluss seines Studiums an der University of London war er in Forschung und Supervision an der Cambridge University tätig. Mit neunundzwanzig Jahren löschte eine tiefe spirituelle Transformation seine alte Identität praktisch aus und führte zu einer grundlegenden Wandlung seines Lebens. Die nächsten Jahre widmete er dem Verstehen, Integrieren und Vertiefen dieser Verwandlung, die den Beginn einer intensiven Reise nach Innen markierte. Bekannt wurde er vor zehn Jahren durch das Erscheinen seines Bestsellers "Jetzt – die Kraft der Gegenwart". Dieses Buch erreichte weltweit eine Millionenauflage und wurde in 35 Sprachen übersetzt. Auch das Folgewerk "Eine neue Erde" wurde zum Weltbestseller. Nach mehreren Auftritten in der Show von Amerikas berühmtester Talkmasterin, Oprah Winfrey, ist Eckhart Tolle heute ein weltweit gefragter Vortragsredner. Eckhart Tolle gehört keiner speziellen Religion oder Tradition an. Die einfache aber tiefgreifende Botschaft seiner Lehre vermittelt er mit der zeitlosen und schlichten Klarheit aller wahren spirituellen Meister: es gibt einen Weg heraus aus dem Leiden, der direkt in den Frieden führt. Seit Erscheinen seines ersten englischen Buches 1997 ist Eckhart Tolles Bekanntheitsgrad als spiritueller Lehrer weltweit konstant gewachsen. Inzwischen sind seine Bücher in 35 Sprachen übersetzt und besitzen überall Bestsellerstatus. Seit 1996 lebt Eckhart in Vancouver, Kanada.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here