NUR KEINEN STRESS | Dr. Bruce Lipton

Alles, was uns dem Stress aussetzt, hat Einfluss auf unsere Gesundheit. In vielen Bereichen der Forschung wurde mittlerweile bewiesen, dass es hauptsächlich unsere eigene Lebensweise ist, die unsere Gesundheit beeinflusst

4
575

Bruce Lipton erklärt uns im folgenden Video den Zusammenhang zwischen unserer Gesundheit und unserer Lebensweise und welche signifikante Rolle die Biologie hierbei spielt. Lassen Sie sich anhand überzeugender Beispiele und Studien in die Welt der Epigenetik entführen.

“Ihr Leben kontrolliert ihre Gene. Ihre Gene kontrollieren nicht Sie.” – Dr. Bruce Lipton

Heutzutage sind 75-90% aller Krankheiten stressbedingt. Es hat lange gedauert, bis der Stress als Krankheitsursache in der Gesellschaft Anerkennung fand. Eine Krankheit, die auf Stress basiert wird allerdings auch heute noch oft belächelt. Wir werden konfrontiert mit Aufforderungen, doch einfach mal einen Gang zurück zu schalten. Doch so einfach lassen sich stressbedingte Symptome nicht abschütteln.

In vielen Bereichen der Forschung wurde mittlerweile bewiesen, dass es hauptsächlich unsere eigene Lebensweise ist, die unsere Gesundheit beeinflusst. Wir allein sind dafür verantwortlich, wie wir leben und haben die tatsächliche Kontrolle über unsere eigene Biologie, über unsere Gesundheit.

Ein Beispiel, für eine solche Lebensweise, ist die damit einhergehende eigene Einstellung – positives Denken. Wir konnten dieses Phänomen bereits an vielen krebskranken Patienten beobachten. Negativität, Rückzug, die eigene Ausgrenzung aus der Gesellschaft, verschlechtern einen Heilungsprozess enorm oder sorgen dafür, dass er gar nicht erst stattfindet. Patienten mit dem selben Leiden und einer positiven Lebenseinstellung, Dankbarkeit, selbstreflektion und den Mut zu Kämpfen, “nur” um sich beispielsweise noch Träume zu erfüllen, neigen zu einer Verlangsamung der Ausbreitung der Krankheit und können sie oft sogar ganz besiegen.

Gehen wir einen Schritt weiter und schauen uns unterschiedliche Gesellschaften oder Gemeinschaften an. Menschen, die im Einklang mit sich und ihrer Umwelt leben, Selbstreflektion beherrschen und auf ihre Lebensweise und ihren Körper achten sind weitaus gesünder als diejenigen, die ihren Alltag von Zeit, Job und Leistung im Allgemeinen abhängig machen.

Alles, was uns dem Stress aussetzt, hat Einfluss auf unsere Gesundheit.

Wir wünschen dir Gesundheit von Kopf bis Fuß.

Dein Psi Online Team

PS. Möchtest du den ersten Teil dieses Videos auch sehen?
Schau hier: https://www.psionline.info/aktiviere-dein-zellpotenzial-bruce-lipton/

Vorheriger ArtikelSchamanen der Neuzeit
Nächster ArtikelGregg Braden und die Moderne Welt
Bruce Litpon
„Du bist der Meister deines Lebens! Der Geist ist stärker als deine Gene.“ Bruce Lipton, Wissenschaftler der Biologie, Bestsellerautor, ist vor allem für den Gedanken bekannt, dass die Gene und die DNA durch Gedanken und Einstellungen eines Menschen beeinflusst werden können. Es beschäftigt sich beispielsweise mit der Frage: Ist Selbstbestimmung nur eine Illusion? Denn es scheint heute ein unantastbares Dogma: Die Gene bestimmen, wie wir uns entwickeln, wie wir aussehen, wie wir denken und fühlen, an welchen Krankheiten wir leiden und sogar wie wir uns verhalten. Lipton beweisst allerdings: es gibt tatsächlich Intelligente Zellen. Lipton erwarb einen Bachelorgrad in Biologie an der Long Island University im Jahr 1966 und einen Doktorgrad in Entwicklungsbiologie an der University of Virginia. Der Biologe Bruce Lipton ist überzeugt: Unsere Zellen haben die Antworten auf alle Probleme unserer Zeit.

4 Kommentare

  1. Der Gedanke und das innere Wissen, daß ich wirklich innerhalb des eigenen biologischen Systems, sogenannt: „mein Körper“, durch Gedanken und vor allem neue Gedanken, kommunizieren kann….daß dies einen Einfluss haben kann…daß ich bewusst etwas verändern kann….dieser Gedanke macht so viel Freude!! Erlebte Freiheit. Und es ist auch ein Ausdruck von Zugewandtheit und liebevoller Aufmerksamkeit meinem Körper und der physischen Realität gegenüber. Also eine Möglichkeit, die Überzeugung vom Einssein ganz praktisch lebendig zu leben. Das erzeugt Dankbarkeit und Freude, die grössten Triebkräfte für eine positive Veränderung.

  2. Ich bin begeistert von Bruce Lipton und sehr dankbar für seine Forschungen. Er hat mir mit seiner Arbeit bei TiM#Transformation in Minuten sehr geholfen, denn Stress ist nur eine Maske oder Facette der Angst und die können wir bis auf die Zellebene transformieren. Danke an das Psi Team auch für das erste Video, ihr seid genial.

  3. Andrea Wagner
    Vielen Dank für die „Er“innerung an das, was uns wirklich krank macht. Wenn ich so in dem Strudel der alltäglichen Machinerie mich befinde, bin ich diesen Stressfaktoren so ausgesetzt und habe leider bisher noch nicht genügend Kraft entwickeln können, mich dem zu Entziehen. Doch je mehr Menschen wie Sie das anderen Menschen bewußt machen, desto mehr wird sich auf der Kollektivebene etwas ändern, so daß auch jeder einzelne sich mehr zu dem Entwickeln kann, was er selbst gern machen möchte, um somit ein eigenbestimmtes und kein fremdbestimmtes Leben leben kann, was uns alle gesünder und somit stressfreier leben läßt.

Kommentieren Sie den Artikel =)

Please enter your comment!
Please enter your name here