Ich beginne diesen Videobeitrag gerne mit einer kleinen Geschichte. Vor einigen Jahren war ich zum ersten mal auf den Seychellen. Ein paradiesisches Fleckchen Erde, zweifelsohne. Doch es waren nicht nur Palmen und weiße Sandstrände, die mich faszinierten. Es waren nicht minder die Menschen, die dort leben. Eine völlig fremde Kultur, eine andere Sichtweise auf die Welt und das Leben, ein faszinierendes Miteinander.

GO WITH THE FLOW

Die Seychellois, wie die Bevölkerung genannt wird, haben ein beeindruckendes Lebensmotto, nachdem jeder Tag gelebt wird: “Go with the flow”. Alles, was passiert, jedes Ereignis und jeder Moment im Alltag wird wahrgenommen und empfangen. Sie lassen jeden Gedanken zu und nehmen ihn an, sie setzen um, was umgesetzt werden kann; alles was ihnen begegnet hat einen Grund und ihr Glaube an Gott, an das Universum und an den Lebensfluss machen dieses Volk zu einem perfekt harmonischen Teil des Ganzen. Sie leben im Hier und Jetzt – ganz bewusst, empfangen und geben, handeln nach empfinden und gehen einfach mit dem Flow.

Baum inmitten von Wasser
Das Leben bahnt sich seinen Weg; man muss nur im Flow bleiben…

Für europäische Verhältnisse mag das nicht immer einfach sein, denn mit dem Flow zu gehen beinhaltet manchmal auch, dass Verabredungen nicht zur ausgemachten Zeit stattfinden. Ist man für 16:00 zum Essen verabredet und dem Seychellois kommt etwas dazwischen, wie zum Beispiel ein Freund, der ihn auf dem Weg zu Dir auf ein Getränk einlädt, dann wird dieses Getränk getrunken und dein Besuch kommt dann, wenn er es wieder einrichten kann. Busverbindungen funktionieren übrigens genauso auf den Seychellen – man nimmt diese Tatsachen nach einer Weile mit einem Lächeln; wenn man verstanden hat, mit dem Flow zu gehen.

DIE PURE ESSENZ DES UNIVERSUMS

In diesem Videobeitrag erklärt uns Neale Donald Walsch, welche sechs Schritte zu beachten sind, um ein Leben im Flow zu leben. Er erklärt uns, dass alles im Universum aus Energie besteht und nennt sie: Die essenzielle Essenz des Universums. Es gibt nichts im Universum, das nicht aus Energie bestünde, alles ist miteinander verbunden und hängt immer auf irgendeine Art und Weise zusammen.

Diese essenzielle Essenz formt sich unzählige Male neu und nimmt immer andere Gestalten an. Sie ist für jedes Objekt in unserer physischen Welt verantwortlich, das wir sehen. Wenn wir verstehen, diese Energie für uns zu nutzen, dann sind wir in der Lage mit dem Flow zu gehen.

“Was bringt uns das ganze Wissen über Elektrizität, wenn wir sie dann nicht nutzen würde – sie wäre für uns sinnlos”

SECHS SCHRITTE, UM MIT DEM FLOW ZU GEHEN

Im Flow zu leben bedeutet, hinaus zu treten aus der Reaktion auf das Leben und hinein ins Schaffen, ins kreative Erschaffen. Was so viel bedeutet wie: Befolgen wir die folgenden sechs Schritte, schaffen wir genau diesen Übergang und gehen mit dem Flow – “Go with the flow”.

  1. Sei aufmerksam und empfangsbereit → für das Wort Gottes
  2. Glaube → an essenzielle Essenz, an die Energie im Universum und an Gott
  3. Erkenne deinen Wert an → lasse den Gedanken zu, dass du es wert bist, all dies zu empfangen
  4. Achte auf die Zeichen → halte bewusst danach Ausschau. Jeder Song, jedes Gespräch, jeder Buchtitel kann für dich ganz persönlich ein Zeichen und ein Wort Gottes sein
  5. Nimm es ernst → nimm die Zeichen an vermeide die Dinge abzutun oder herunterzuspielen, für Zufälle zu erklären oder sie minder zu bewerten. Öffne dich den Zeichen und schaffe Bewusstsein.
  6. Handle danach → nimm sie nicht einfach nur wahr, sondern mache dich ihrer bewusst. Trete aus der Reaktion heraus ins Schaffen – kreiere deine Welt danach. Gebe dich dem Flow hin.

Nahezu jeder dieser sechs Schritte hängt von einer wesentlichen Komponente ab: Bewusstsein. Schaffe mehr Bewusstsein – für dich, dein Gedanken, deine Gefühle, dein Handeln. Nimm das Leben und seine Ereignisse und Zeichen bewusst wahr und tauche ein in den Flow des Lebens.

FIND YOUR FLOW EVENT

Wenn es dir schwer fällt, einen oder mehrere dieser Schritte zu folgen oder du noch nicht den richtigen Punkt gefunden hast, danach zu handeln, dann haben wir etwas wahnsinnig tolles und spannendes für dich: Das Find Your Flow Event 2018 (findet auch wieder 2019 statt! 28.-29.09.2019 mit Vertiefungsseminar mit Neale Donald Walsch! – schau hier: http://www.findyourflow.ch/) in Basel. Es ist ein unglaubliches Event zur urbanen Spiritualität mit fantastischen Speakern aus der ganzen Welt.

Find Your Flow Event 2018 - Basel
Top Speaker wie zum Beispiel Laura Seiler, Deepak Chopra, Joe Dispenza und Gregg Braden

Hier wirst du sicherlich noch einige Impulse und Inspirationen für deinen Lebensweg finden können. Wir hoffen dich dort begrüßen zu dürfen und wünschen Dir bis dahin alles Gute, viel Kraft und Zufriedenheit.

Dein PSI Online Team.

Vorheriger ArtikelDer Unterschied zwischen Ego und Egoismus
Nächster ArtikelLiebe statt Hass
Neale Donald Walsch
Neal Donald Walsch beweist als Bestsellerautor der Trilogie „Gespräche mit Gott“, dass Krisen immer eine Chance im Leben bedeuten. Früher zielstrebiger Journalist, Verleger, Pressesprecher und Inhaber eines Werbe- und Marketingunternehmens - bis eines Tages seine komplette Welt zerbrach. Das Haus mit all seinem Besitz niedergebrannt, die Ehe gescheitert und ein gebrochener Halswirbel, den er sich bei einem Autounfall zuzog. Nach diesen Ereignissen lebte Neal ohne festen Wohnsitz in einem Zelt, abhängig von der Güte anderer. „WE ARE ALL ONE“ ist eine der Kernaussagen aus „Gespräche mit Gott“, mit welcher Neal Donald Walsch eine moderne Sichtweise auf Spiritualität und das Leben legt. Als Autor und Vortragsredner mit Witz und Charm versucht er den Menschen beim Erwachen zu verhelfen.

4 Kommentare

  1. Im Studium las ich ein Buch über den “flow“. Der Verfasser war Csikszentmihalyi. Der Inhalt war so schwierig, wie der Name des Autors. 2011 schickte mich meine Schwester in einen Mal Kurs. Ich begann, ganz klein mit Schneeglöckchen. 2015 malte ich mein zweites großes Bild. Das zentrale Motiv war eine Pfingstrose, darum standen drei Dosen. Ich begann mit den Dosen, das konnte ich bereits.

  2. Um die Blume bin ich tagelang herumgeschlichen. Ich dachte, wenn sie nicht gelingt, ist das ganze Bild hin. Irgendwann fühlte ich die Energie, heute schaffst du das. Wie im Rausch malte ich die Pfingstrose. Die Zeit, die verging, bemerkte ich gar nicht mehr. Als ich die fertige Blume betrachtete, erfüllte mich ein Glücksgefühl. Was für eine Freude, so gut war sie mir gelungen. Bestimmt ein “ flow“ Erleben, oder was meint Ihr dazu?

Kommentieren Sie den Artikel =)

Please enter your comment!
Please enter your name here